+359 2 878158-4 mail@medigate.eu

Bildungskredit für das Auslandsstudium

Das Auslandsstudium in Bulgarien oder anderenorts ist mit nicht unerheblichen Kosten verbunden. Bulgarien hat zwar den Vorteil niedriger Lebenshaltungskosten, aber es fallen eben Studiengebühren an, die auf Medizinstudenten in Deutschland nicht zukommen. Dies kann dazu führen, dass der Wunsch nach dem Traumstudium am Geld scheitert.

Studienplatzklage

Studienplatzklage

Doch es gibt auch hier Möglichkeiten: Zum einen besteht für das Auslandsstudium an anerkannten Universitäten (zu denen unsere medizinischen Partnerunis in Bulgarien allesamt zählen) die Möglichkeit, einen Antrag auf Auslands-BAföG zur Finanzierung des Medizinstudiums zu stellen. Dieser kann, je nach dem Einkommen der Eltern, mehr als ausreichen, um das Leben in Bulgarien zu finanzieren. Die Hälfte des BAföG wird als Zuschuss, die andere Hälfte als zinsloses Darlehen ausgezahlt. Doch es wird auch bei sparsamer Lebensführung nicht genügen, um über den gesamten Aufenthalt auch noch die Studiengebühren davon zu zahlen.

Günstige Kofinanzierung durch den Bildungskredit der Bundesregierung

Dies könnte dann über einen Bildungskredit der Bundesregierung geschehen. Dieser ist auch für ein Medizinstudium im Ausland möglich (aber auch für Ausbildung oder ausbildungsbedingte Praktika). Der Bildungskredit wird unabhängig vom eigenen Einkommen und Vermögen vergeben. Auch das Einkommen der Eltern, Ehe- oder Lebenspartner usw. ist irrelevant. Das maximale Kreditvolumen beläuft sich hier auf aktuell 7.200 Euro, womit theoretisch die Studiengebühren für ein Jahr Medizinstudium in Bulgarien annähernd beglichen werden könnten (jedoch ist nur eine Einmalzahlung von 3.600 Euro möglich, ab dann beträgt die maximale Summe, die monatlich ausgezahlt wird, 300 Euro). Höhere Kreditvolumina sind nicht möglich, weshalb auch diese Finanzierung nur Teil des “finanziellen Gesamtkonzepts” sein kann. Aber bei dem sehr günstigen Zinssatz von aktuell (2016) unter einem Prozent ist der Bildungskredit eigentlich für jeden Studenten eine Überlegung wert.

Unkompliziert und einfach!

Die Vergabe des Bildungskredits für das Auslandsstudium erfolgt einfach und unkompliziert (es gibt praktisch keine Unterschiede, ob sich die Uni in- oder außerhalb Deutschlands befindet). Nicht nur wird das private Vermögen nicht berücksichtigt, auch, was die Förderung angeht, gibt es wenige Restriktionen: So ist beispielsweise eine Zweit- öder Folgeausbildung durch den Bildungskredit finanzierbar. Antragssteller, die älter als 36 Jahre sind, haben jedoch keinen Anspruch auf den Bildungskredit der Bundesregierung, der über die staatliche KfW-Bank abgewickelt wird.

Die Rückzahlung beginnt vier Jahre nach der Auszahlung der ersten Rate. Sollte der Bildungskredit also bereits zu Studienbeginn in Anspruch genommen werden, so befindet man sich in der Endphase des Studiums, ist aber eben noch Student und vermutlich ohne Einkommen. Die niedrige monatliche Rückzahlungsrate von 120 Euro mindert dieses Manko aber etwas ab, sodass der Großteil der Rückzahlung dann erfolgt, wenn man bereits ins Berufsleben eingestiegen ist.

Wir meinen: Bildungskredit ist top!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Bildungskredit der Bundesregierung eine willkommene Möglichkeit für nahezu jeden Studenten darstellt, um sich finanziell über Wasser zu halten. Durch die niedrige Obergrenze scheidet er jedoch als Hauptfinanzierungsinstrument aus – wobei sich diese natürlich auch einmal erhöhen kann, Hoffnung ist angebracht. Sobald der Bildungskredit augebraucht ist, müssen also andere Quellen genutzt werden. Doch durch den sehr niedrigen Zinssatz sollte man auf jeden Fall zuerst den Bildungskredit der Bundesregierung in Anspruch nehmen, bevor man andere, deutlich teurere Kreditinstrumente nutzt.

Noch Fragen? medigate berät fachkundig, seriös und professionell zur Finanzierung des Auslandsstudiums in Bulgarien. Treten Sie jetzt mit uns in Kontakt!

Medizinstudium in Bulgarien

medigate ist Ihr kompetenter Partner, wenn Sie sich für ein englischsprachiges Medizinstudium in Bulgarien interessieren. Der schnelle Weg in die spannende Welt der Medizin - und das ganz ohne NC oder Wartesemester. Wir beraten, managen den gesamten Bewerbungsablauf und unterstützen Sie während Ihres Studiums - bis hin zum gewünschten Abschluss oder Uniwechsel (Seiteneinstieg). Wir arbeiten seriös, transparent und fair - und verfügen über die Bulgarien-Kompetenz, die nur eine ortsansässige Agentur vorweisen kann.