+359 2 878158-4 mail@medigate.eu

Wo kann man in Bulgarien Medizin auf Englisch studieren?

Karte: Staatliche und private medizinische Universitäten in Bulgarien mit medizinischen Studienangeboten in ausschließlich englischer Sprache (Stand 2017)

Derzeit gibt es in Bulgarien an vier verschiedenen Hochschulen die Möglichkeit, ein Medizinstudium in englischer Sprache aufzunehmen: an den medizinischen Universitäten in Varna, Plovdiv, Sofia und Pleven. Mehr und mehr ausländische Studenten aus Nord- und Westeuropa entscheiden sich dazu, in Bulgarien Medizin zu studieren – aus unterschiedlichsten Gründen. Oft ist der einfache Zugang ohne NC-Problematik und die günstigen Lebenshaltungskosten ausschlaggebend. Zahnmedizin kann übrigens an allen aufgeführten Universitäten studiert werden, außer an der MU Pleven. Im Folgenden ein kurzer Überblick der medizinischen Hochschulen:

Medizin studieren in Varna

Varna ist mit etwa 346.000 Einwohnern die größte Stadt der bulgarischen Schwarzmeerküste und wird daher auch gerne als Meereshauptstadt Bulgariens bezeichnet. In den letzten Jahren hat sich Varna innerhalb Bulgariens zu einem der größten und modernsten Standorte für ein Medizinstudium entwickelt. Die Medizinische Universität wurde am 1. Oktober 1961 gegründet und gliedert sich in die vier Fakultäten Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie und Public Health.

Weitere Informationen zum Medizinstudium in Varna

Medizin studieren in Plovdiv

Plovdiv ist Zentrum der Oblast Plovdiv und liegt in der oberen thrakischen Tiefebene Süd-Bulgariens. Mit ungefähr 370.000 Einwohnern ist Plovdiv nach Sofia die zweitgrößte Stadt Bulgariens. Die Medizinische Universität Plovdiv trägt ihren heutigen Namen erst seit 2002, kann aber auf eine über 70-jährige Tradition zurückblicken. Sie ist zudem modern ausgestattet und verfügt über eines der modernsten Auditorien Europas sowie über das größte Krankenhaus der Balkanhalbinsel.

Weitere Informationen zum Medizinstudium in Plovdiv

Medizin studieren in Sofia

Sofia ist mit knapp 1,3 Millionen Einwohnern die größte Stadt und zugleich Hauptstadt Bulgariens. Die Medizinische Universität Sofia wurde bereits im Jahr 1917 von Ferdinand I. gegründet und kann auf eine langjährige Tradition zurückblicken. Durch die internationale Ausrichtung und die lange Tradition zählt die Medizinische Universität Sofia nicht nur in Bulgarien, sondern auch europaweit, zu den größten und bekanntesten medizinischen Institutionen. Das Universitätsklinikum in Sofia gehört zu den größten medizinischen Einrichtungen und Forschungszentren Bulgariens.

Weitere Informationen zum Medizinstudium in Sofia

Medizin studieren in Pleven

Pleven ist mit knapp 115.000 Einwohnern die siebtgrößte Stadt Bulgariens und ein wichtiger Industriestandort im Norden des Landes. Die Medizinische Universität Pleven wurde im Jahr 1974 gegründet und ist damit eine der jüngeren medizinischen Universitäten Bulgariens. Am Medical College und dem Department of Language and Specialised Training werden Studenten sowie Auszubildende in den Sprachen Deutsch, Latein, Englisch und Französisch unterrichtet sowie als Sozialarbeiter, Physiotherapeuten, Radiografen und medizinisch-technische Assistenten ausgebildet. In Pleven wurden die Unterrichtsräume 2016/17  umfangreich durch Neubauten erweitert.

Weitere Informationen zum Medizinstudium in Pleven

Studienorte für Humanmedizin in Bulgarien

Wir arbeiten aktuell mit vier staatlichen Hochschulen zusammen.

Alle Studiengänge in Englisch, ein Medizinstudium in deutscher Sprache wird in Bulgarien derzeit nicht angeboten.

Medizin auf Englisch studieren