+49 2676 3279860 (Festnetz Deutschland) mail@medigate.eu

Die Zeit drängt – wer sich noch keinen Medizinstudienplatz für das bald beginnende Wintersemester 2015 gesichert hat, für den bleiben nur noch wenige Wochen Zeit. Dies wird z.B. für manchen Studieninteressierten der Fall sein, der im HAM-Nat-Test ein schlechtes Ergebnis erzielt und so endgültig keine Chance mehr auf den Zugang zu einer deutschen Uni hat. Spätestens hier wird die Alternative eines Medizinstudiums in Bulgarien dann attraktiv! Im Fall der Medizinischen Universität Sofia, die noch bis Ende September Bewerbungen entgegen nimmt, können wir auch jetzt noch zu einem Studienplatz verhelfen. In Plovdiv und Varna laufen die Fristen bereits früher ab.

Medizinstudium Sofia

Medizinstudium Sofia – noch 2015 anfangen!

Warum in Sofia Medizin studieren?

Sofia hat als Hauptstadt den Vorteil einer sehr guten Infrastruktur mit ganzjährigen Flügen nach Deutschland, nach Österreich und in die Schweiz. Aber auch sonst überzeugt sie, zum Wintersemester werden wohl auch dieses Jahr knapp 200 ausländische Studenten ein Medizinstudium in englischer Sprache aufnehmen.

Wer sich einen Überblick über die Universität Sofia verschaffen möchte, wird hier fündig: Medizinstudium in Sofia

Viele ausländische Studenten (darunter auch mancher Deutsche) haben den Gang nach Sofia nicht bereut und gute Erfahrungen mit dem Medizinstudium gemacht – und keine andere bulgarische Universität hat in der Vergangenheit so viele Mediziner ausgebildet wie die traditionsreiche MU Sofia.

Wenn ein Medizinstudium in Sofia für Sie interessant ist, sollten Sie jetzt mit einem medigate-Berater in Verbindung treten, der Ihnen gerne alle Fragen dazu beantwortet. Wir sind per Mail, telefonisch oder über Skype (unter „medigate.eu“) erreichbar. Also: Keine Zeit mehr verschwenden und jetzt einen Studienplatz in Bulgarien sichern!

Mit uns zum Studium in Bulgarien: Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie, Tiermedizin

Jetzt mit medigate Kontakt aufnehmen und einen Studienplatz zum Wintersemester 2022/23 sichern!

Deutsche Hotline:

+49 2676 3279860