+359 2 878158-4 mail@medigate.eu

LAST CHANCE! Ende des Monats August 2018 geht es bereits mit den Aufnahmeprüfungen für Studienplatzbewerber in Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie los. Bis dahin müssen die Bewerbungsunterlagen korrekt eingereicht worden sein. Es bleibt also nicht mehr viel Zeit, zumal vorab auch noch die für eine erfolgreiche Bewerbung notwendigen Zeugnisse und Dokumente zusammengesucht, in die korrekte Form gebracht, nach Bulgarien geschickt, hier übersetzt und legalisiert werden wollen. Hier sollte man den zeitlichen Aufwand nicht unterschätzen – zwei Wochen sind nicht unüblich, abhängig von der zuständigen Behörde kann die Ausstellung eines bestimmten Dokuments auch länger dauern. Und außerdem wollen die Aufnahmetests gut vorbereitet werden…

Jetzt den Traum vom Medizinstudium realisieren!

Wir empfehlen: Wenn Sie an einem Studium in Bulgarien interessiert sind, sollten Sie rasch zu einer Entscheidung kommen. Gerne können Sie uns unverbindlich kontaktieren und Ihren konkreten Fall schildern, damit wir Ihre Chancen realistisch einschätzen können. In einem unverbindlichen Gespräch beantworten wir alle Ihre Fragen und raten Ihnen auch ab, wenn wir keine Erfolgschancen sehen.

Ein Schritt ins Ausland muss gut überlegt und geplant sein. Auch wenn Bulgarien seit 2007 Mitglied der Europäischen Union ist, gibt es noch viele Unterschiede zu Deutschland. Gut also, wenn Sie auf einen Partner vor Ort vertrauen können, der über ausgewiesene Landeskompetenz verfügt. Wir vermitteln ausschließlich

Hier noch einmal unsere besten Argumente für das Studium in Bulgarien:

  • In Bulgarien ist ein schneller Einstieg ins Medizinstudium – ohne Wartesemesterohne NC – möglich
  • Zügiger und strukturierter Studienverlauf und dadurch schneller Berufseinstieg und längere Lebensarbeitsdauer
  • Moderner Unterricht, der speziell auf ausländische Studenten ausgerichtet ist
  • Medizinstudium in englischer Sprache mit internationalen Kommilitonen, was Ihre späteren Berufschancen verbessert
  • Problemlose Approbation in Deutschland, da der Abschluss in der EU erworben wird – wir helfen bei der Anerkennung
  • Medizinische Universitäten mit im EU-Vergleich sehr günstigen Studiengebühren
  • Anerkennung von Teilleistungen bei einem Uniwechsel (Quereinstieg) möglich (auch Anerkennung der ersten beiden Jahre in Bulgarien als Physikum)
  • Hohe Lebensqualität Bulgariens bei moderaten Lebenshaltungskosten
  • Ganzjährig gute und kostengünstige Flugverbindungen zwischen Deutschland und Bulgarien
  • Und last, not least: ganzheitliche Betreuung durch unsere Agentur – wir kümmern uns nicht nur um Studienplatzbewerbung, sondern sind während des gesamten Studiums in Bulgarien Ihr kompetenter und hilfsbereiter Ansprechpartner, insbesondere dann, wenn Probleme auftreten sollten

Das Team von medigate freut sich auf Ihre Anfrage!

Update 24.08.2018 – Noch Plätze für Erstsemester in Medizin, Zahnmedizin

Für Transferstudenten ist es jetzt leider zu spät. Wer jedoch sein Studium vom ersten Semester an in Bulgarien machen möchte, für den besteht immer noch eine Chance auf einen Medizinstudienplatz zum Wintersemester 2018/2019 oder zum Sommersemester 2019 (nur für die MU Pleven möglich – aber auch hier läuft die Anmeldefrist in wenigen Wochen ab). Wer sich also kurzfristig entscheiden möchte, der sollte sich so schnell wie möglich mit uns in Kontakt setzen. Am besten senden Sie uns per Mail Ihr Abiturzeugnis gleich mit! Wir geben Ihnen schnell ein Feedback, ob in Ihrem Fall noch eine Chance besteht!